Krisenberatung

In schwierigen Situationen sieht man oft keinen Ausweg und kreist mit seinen Gedanken dauernd um dieselben Themen. Das nennt man Problemtrance. Wer in ihr steckt, kann nichts positiv sehen und ist kaum mehr in der Lage, vernünftig zu denken und zu handeln.
Krisenberatung
Hier hilft nur Eines:
Hilfestellung  durch eine andere Person, die die Problemsituation aus einem anderen Blickwinkel und mit grösserer Distanz betrachtet; am besten eine erfahrene Fachperson.

Nach Erfassen des eigentlichen Problems ist zunächst mal Raum für das Wahrnehmen der Gefühle. Diese dürfen sein und es wichtig ist, Ihnen Raum zu geben wirkt heilend.
Ressourcenstärkung  ist das A & O.
Mit entsprechender Gesprächstechnik werden gut gelungene Situationen im Leben des Klienten aufgespürt, in denen er sein Können und seine Potentiale gezeigt hat. Mit Verstärkung der dadurch ausgelösten körperlichen Empfindungen werden die Fähigkeiten des Klienten und vor allem sein Glaube daran verstärkt.

Weiter geht’s mit einer ganz klaren  Ziel-Definition, Entwicklung von unterstützenden Affirmationen, Prioritätensetzung für die anstehenden Handlungsschritte  und Erarbeitung eines Handlungsplans für den Fall eines Scheiterns.

krisenberatung